10:26 - Nun habe ich doch schon den ersten Dram nehmen müssen. Meine schwedischen Freunde - man trifft sich jedes Jahr hier vor der Tür - haben mir einen Blend eines schwedischen Abfüllers angeboten. Da kann man ja nicht nein sagen... Guter Start, der Blend lag 34 Jahre im Fass... Was alles im Blend war, konnte mir der Kollege leider nicht sagen. War auf alle Fälle schon mal sehr lecker! 😃

9:53 - Es füllt sich weiter! Die ersten Drams werden verkostete. Allerdings dieses Mal nicht von mir, denn den Fehler mache ich nicht noch einmal 😚

image.jpg

9:20 - Es füllt sich. Seit 9:00 bin ich nicht mehr allein, halte aber tapfer die Pole! 😀

image.jpg

8:45 - Immer noch allein ... Ian, ein Aussteller hat erbarmen und schenkt mir eine Tüte Chrisps und eine Dose IrnBru. Als Gegenleistung muss ich als Motiv für ein Facebook-Foto herhalten... Grüße an Marc Z. ... Muss Pole noch nicht verteidigen!

image.jpg
Posted
AuthorJohannes Krause
CategoriesWhisky

Es ist Samstagmorgen 8:15 und ich sitze ... ? ... genau, in Limburg vor der Josef-Kohlmaier-Halle... und warte darauf, Tickets zu kaufen. Nein, nicht für die Flippers ... Nein, es geht um Tickets für Whisky-Tastings!

image.jpg

Für alle, denen das nichts sagt - und es muss eigentlich auch niemandem was sagen ...

... jedes Jahr findet im Frühjahr die Whisky Fair in Limburg statt, eine Whisky-Messe für Enthusiasten, oder wie man Neudeutsch sagt, Aficionados. Das heißt, hier wird nicht für die Gastronomie oder den Fachhandel ausgestellt, sondern der geneigten Whisky-Freak hat hier die Möglichkeit mehrere Tausend verschiedene Whiskys - gegen Geld - zu probieren und an Whisky-Verkostungen (s.g. Tastings) teilzunehmen.

Und genau um Tickets für die begehrten Tastings ergattern zu können, setze ich mich samstags in aller Herrgottsfrühe ins Auto, fahre eine Menge Kilometer und setze mich auf meinen Dreibein und warte auf Einlass... 

Posted
AuthorJohannes Krause
CategoriesWhisky

Seit einigen Jahren steigt die Nachfrage nach Premium Whiskies weltweit enorm an. Neue Märkte, wie Indien, China und Russland, sind extrem durstig, was zu einer Verknappung führt. Der Markt reagiert darauf, wie alle kapitalistischen Märkte reagieren, Preise schnellen in die Höhe. Ein anderes zu beobachtendens Phänomen ist, die Zunahme an Premium-Abfüllungen, also Whiskies, die aus irgendeinem Grund als Premium-Produkt mit entsprechenden Preisen angeboten und auch von einem entsprechend solventem Klientel gekauft werden. Letztlich ist dies also ein Markt, der prädestiniert dafür ist, überteuerte Produkte mit einer großen Gewinnmarge abzusetzen. Whisky hat also seinen Weg vom insider Getränk für Genießer, über einen kurzen Zwischenstop als Lifestyle-Produkt seinen Weg zum Prestige-Objekt gemacht. Mein Haus, mein Pferd, mein Whisky...

Posted
AuthorJohannes Krause
CategoriesWhisky

Vereinzelt hört man deutsche Stimmen. Die sonst mit einer Teutonen-Schwemme gesegnete Süd-West-Küste Hollands kommt in der Vorweihnachtszeit zur Ruhe. Wer diesen Teil der holländischen Küste in dieser Zeit bereist, muss Meer und Strand bei diesem regnerischem Spätherbst-Wetter mögen oder einer der hart gesottenen Trend-Wassersportler sein.

Posted
AuthorJohannes Krause
CategoriesMISC

Limburg chitchat: "I haven't bought an original bottling in ten years“. This tweet (by OliverKlimek) I read on twitter the other day. Well, this quote matches quite well with a question I'm asking myself for weeks now: „Can I truly be a whisky geek if one of my favorite whiskies is an original bottling?“

Posted
AuthorJohannes Krause
CategoriesWhisky

As a passionate whisky aficionado I do tasting notes on a more or less regular base. My tasting notes tend to be rather long. Well that may be a result of my anxious attempts ;-) to be as powerfull eloquent as those great Whisky writers such as Charlie MacLean, Jim Murray and last but no least Michael Jackson (R.I.P).  Some of you might agree with me and eventually relate to my thoughts. And I’m sure some could not follow me at all. Guess what, same here with tasting notes by others. When I recently read a comment by someone big in the whisky (blogging) world claiming that the tasting notes of someone else are extremely accurate, I have to admit I was a little bit irritated and decided to look somewhat deeper into the mysteries of olfaction and taste.

Posted
AuthorJohannes Krause
CategoriesWhisky